Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

 
Feierliche Übergabe der Rampe zum Schweriner Hauptbahnhof

24.05.2011

Am 11. April 2011 wurde der barrierefreie Zugang vom Park & Ride-Platz an der Wismarschen Straße zum Schweriner Hauptbahnhof offiziell übergeben.

2011-05_rampe-hbf-02  2011-05_rampe-hbf-04

2011-05_rampe-hbf-05  2011-05_rampe-hbf-03

Mit einer 135 m langen Rampe wird die Anbindung des vom Nahverkehr Schwerin angelegten Parkplatzes zum Hauptbahnhof verbessert. Der Weg wurde gegenüber dem bisherigen Weg durch die Wismarsche Straße wesentlich abgekürzt. Der Hauptbahnhof ist jetzt in wenigen Minuten erreichbar.

Dem Neubau der Rampe ging ab November 2009 der Abriss der Kohlebansen und der Stützwand des ehemaligen Gaswerkes voraus. Hierzu wurden 2850 m³ Boden und 2300 m³ Beton abgebrochen.

Die neue Rampe hat eine Breite von 2,40 m, ist mit einem Geländer mit doppeltem Handlauf ausgestattet und überwindet eine Höhe von ca. 6 m. Für die Beleuchtung der Zuwegung wurden 16 Lichtmasten mit LED-Leuchtkörpern aufgestellt.

Die Gesamtkosten für Abriss, Bau und Planung beliefen sich auf 685.000 €.

« zurück